Impressum

DirektkontaktHilfeseiten


Professional Art of Photography | Portrait | sensual Photography | Advertising | Exhibition | Interieur | Beauty&Fashion | Dokumentation | Reportage LiveZilla Live Help

Stephanie zu Guttenberg: GNTM sollte gelöscht werden
Schrift vergroeßern Schrift normal Schrift verkleinern
Aktuelles aus meinem Studio



Stephanie zu Guttenberg: GNTM sollte gelöscht werden



Vor einigen Wochen stellte Stephanie zu Guttenberg, Model und Ehefrau unseres Verteidigungsministers, folgende These auf: Germanys Next Topmodel ist gefährlich. Und zwar für unsere Jugend. Während die Nation grübelt, wühlte sie in ihrer Tasche, und zog ihr Buch über Kindesmißbrauch hervor. Ein grandioses Marketing.

Willkürlich wird man an Pink Floyd erinnert, deren Album “The Wall” seinerzeit von den englischen Medien boykottiert wurde. Grund: in einer Videosequenz fallen Kinder in einen Fleischwolf. Ergebnis dieses Boykotts: Revolution.

Ich bin sicherlich kein großer Befürworter von Germanys Next Topmodel. Aber dem Format eine Jugendgefährdung vorzuwerfen, ist mehr als abenteuerlich. Hätte Stephanie zu Guttenberg sich über das langatmige und langweilige Format aufgeregt, dass hätte ich noch verstanden. Doch scheinbar geraten alle Künstler in das Visier der Jugendgefährdung, die auch einmal mehr Haut zeigen als Stoff. Auch das gab es alles schon einmal. Wir erinnern uns an Freddy Mercury von Queen, der mit opulenten Kostümen, und teilweise auch halbnackt, auf der Bühne stand.

Unfassbar

Präventionsmaßnahmen für unsere Kinder und Jugendlichen werden sicherlich von den meisten Einwohnern begrüßt. Wobei eine Abschaffung der Jugendämter mehr bewirken würde, als auf GNTM und Künstler zu schimpfen, und gleichzeitig ein Buch in die Kamera zu halten, wo nichts drin steht, was wir nicht schon wissen. Sie wirft letztendlich Bilder auf unsere Kinder und Jugendliche, welche so nicht stimmen. Vielleicht hat sie sogar meinen Fachartikel: Die Macht des Bildes gelesen, und gedacht, das kann ich auch.

Ein deutscher Comedian bringt es auf den Punkt: “Wenn man keine Ahnung hat……”.

Wenn man keine Ahnung hat…
Kontaktdaten:
PHOTOGRAPHIE Dieter Gotzen
Hartkopsbever 15
42499 Hückeswagen
Telefon: (02192) 9358927
Telefax: (02192) 935223
Email: studio@foto-dg.de
Internet: http://www.foto-dg.de
Kontaktformular: Anfrage und Kontakt
QR-Code http://blog.foto-dg.de/stephanie-zu-guttenberg-gntm-sollte-geloescht-werden/blog-foto-dg-de


DIE KOMMENTARFUNKTION WIRD AUTOMATISCH NACH 90 TAGE GESCHLOSSEN.

Kommentare sind geschlossen.